3 Behauptung


Behauptung

* * *

Be|haup|tung [bə'hau̮ptʊŋ], die; -, -en:
Äußerung, mit der etwas behauptet, als Tatsache hingestellt wird:
eine bloße, kühne Behauptung; eine Behauptung aufstellen.
Syn.: Annahme, Hypothese (bildungsspr.).
Zus.: Schutzbehauptung.

* * *

Be|haup|tung 〈f. 20bestimmte, aber nicht bewiesene Erklärung, Versicherung ● eine \Behauptung aufstellen, vorbringen, zurücknehmen; die Tatsachen beweisen, widerlegen deine \Behauptung; wir wollen diese \Behauptung gelten lassen ● eine gewagte, unhaltbare \Behauptung ● bei seiner \Behauptung bleiben; er geht von seiner \Behauptung nicht ab; wie kommst du zu dieser absurden \Behauptung?

* * *

Be|haup|tung , die; -, -en:
1.
a) Äußerung, in der etw. als Tatsache hingestellt wird [was möglicherweise jedoch keine ist]:
eine kühne, unverschämte, aus der Luft gegriffene B.;
das ist eine bloße B.;
jmds. -en nachprüfen;
die B. aufstellen (nachdrücklich; behaupten), dass …;
er blieb bei der B., dass …;
b) (Math.) aufgestellter Lehrsatz, der bewiesen werden soll.
2. <Pl. selten> das [Sich]behaupten, Durchsetzen:
Mittel zur Ergreifung und B. der Staatsmacht.

* * *

Behauptung,
 
Aussage, deren Wahrheit vorausgesetzt wird, aber nicht bewiesen ist.

* * *

Be|haup|tung, die; -, -en: 1. a) Äußerung, in der etw. als Tatsache hingestellt wird [was möglicherweise jedoch keine ist]: eine kühne, unverschämte B.; das ist eine bloße B.; was aber nicht zutrifft, ist die B., wir hätten alles versucht (Dönhoff, Ära 64); Aus der Luft gegriffene -en kosten nichts (Innerhofer, Schattseite 59); jmds. -en nachprüfen; die B. aufstellen (nachdrücklich; behaupten), dass ...; er blieb bei der B., dass ...; b) (Math.) aufgestellter Lehrsatz, der bewiesen werden soll. 2. <Pl. selten> das [Sich]behaupten, Durchsetzen: Mittel zur Ergreifung und B. der Staatsmacht.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Behauptung — Behauptung …   Deutsch Wörterbuch

  • Behauptung — ↑Assertion, ↑Hypothese, 2Parole, ↑Statement, ↑These …   Das große Fremdwörterbuch

  • Behauptung — Eine Behauptung ist eine in Form eines assertorischen Urteils geäußerte Aussage, die vom Äußernden mit dem Anspruch auf Zustimmung getätigt wird. Robespierre etwa stellt die Behauptung auf, die Enzyklopädie sei das Einleitungskapitel der… …   Deutsch Wikipedia

  • Behauptung — die Behauptung, en (Mittelstufe) eine unbewiesene, aber als Tatsache hingestellte Meinungsäußerung Beispiel: Diese Behauptung kann keineswegs bewiesen werden. Kollokation: eine Behauptung aufstellen …   Extremes Deutsch

  • Behauptung — 1. a) Aussage, Beteuerung, Feststellung, kategorisches Urteil, Parole, Satz; (bildungsspr.): These; (Philos.): Assertion, Postulat; (Rechtsspr.): Tatsachenbehauptung. b) [Lehr]satz; (bildungsspr.): Theorem. 2. Durchsetzung, Erhaltung. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Behauptung — Be·haup·tung die; , en; eine Aussage oder Erklärung, in der etwas behauptet (1) wird <eine Behauptung aufstellen, widerlegen, zurücknehmen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Behauptung — behaupten: Zu mhd. houbet in seiner Bed. »Oberhaupt, Herr« (vgl. ↑ Haupt) gehört mhd. ‹sich› houbeten »als Oberhaupt, Herrn anerkennen; sich als Oberhaupt, Herr ansehen«. Dazu tritt spätmhd. behoubeten »bewahrheiten, bekräftigen«, ein Wort der… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Behauptung — Behauptungf 1.Kopfbedeckung.Seitdemspäten19.Jh. 2.BehauptungohneinnereÜberzeugung=FilzhutohneFutter.»InnereÜberzeugung«stehtfür»innererÜberzug«(=Innenfutter).Seitdemspäten19.Jh. 3.falscheBehauptung=Perücke.1870ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Behauptung — Be|haup|tung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Nihilismus — eine in sich selbst zerfallende Behauptung. — См. Нигилизм …   Большой толково-фразеологический словарь Михельсона (оригинальная орфография)

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.